Aus der Presse


Western Mail, 02/2003, Seite 14, JoaH

"Mehr als tausend Country-Fans kamen wieder zusammen, um gemeinsam den 4.Advent zu feiern. Nicht als Pausenfüller war die Konservenmusik anzusehen, die DJ Ringo aus Berlin auflegte. Begeisterte Line-Dancer beweisen, dass seine Auswahl die richtige war."


TRUCK-MAGAZIN,01/2003, von Günter Schröder über "Weihnachten in Kaunitz"

"Natürlich durfte auch Oma Hildegard in diesem Jahr in Kaunitz nicht fehlen. Sie begrü▀te ihre vielen Freunde am Sonntagmorgen zum Frühstück. Country-DJ Ringo, Live Musik von Michael Eisermann und Band, Rio Carter und natürlich die Moderation von Buddy bescherten den Gästen am zweiten Tag Kurzweil. Gegen Schluss die übliche Kinderbescherung, standesgemä▀ fuhr der Nikolaus in einem US-Truck in die Ostwestfalenhalle."


taz Berlin lokal Nr. 6819 vom 6.8.2002, Seite 23, LAB

"Denn das beliebte Deutsch-Amerikanische Volksfest findet wieder statt. Mit Autoscooter, Achterbahn, 800 Quadratmeter gro▀em See, Alligatoren-Show und Geisterbahn. Dieses Jahr unter dem Titel: "Florida in Berlin". Und um dem Rentnerstaat-Image und dem Miami-Vice-Vorurteil zu entkommen, sorgt DJ Ringo ab 15 Uhr für Musik, um 18.30 geht es weiter mit Lee Tiger and the Classic Swamp Rock Band. Als Highlight des Abends geht es zur Wahl des "Mr. Deutsch-Amerikanisches Volksfest 2002"."


Berliner Kurier vom 05.07.1997